OSB-Platten - Grobspanplatten


Blockhaus als Wohnhaus
Blockhaus als Wohnhaus

*  OSB-Platten - Grobspanplatten



OSB-Platten - Grobspanplatten

OSB-Platten, auch Grobspanplatten genannt, sind biegefeste Holzbauplatten, die häufig als aussteifende Konstruktion und an Stelle von diffusionsoffener Folie im Außenwandbereich eingesetzt werden. Diese aus Spänen und Bindemittel zusammengepresste Bauplatten sind wegen der statischen Eigenschaften stabil. Die Platten sind in der Regel vierseitig mit Nut und Feder versehen und geben so der Konstruktionen höhere Stabilität und Dichtigkeit. 

 

OSB-Platten werden als preiswerte Bauplatten im Innenausbau als Wand- oder Dachbeplankung eingesetzt. Im Fußbodenbereich dienen sie als Verlegeplatte. Die Platten sind häufig unter der Kritik wegen der Formaldehydausdünstung auf die Raumluftqualität geraten. 

 

Es gilt zu differenzieren - nicht jede OSB, ist für jeden Bereich geeignet! OSB-Platten werden nach EN 300 in vier verschiedene Qualitäts- und Nutzungsklassen unterteilt. 

 

Faustregel: Je höher die Qualitätsklasse, desto resistenter sind die Platten gegen kurzfristige Feuchtigkeit und für eine höhere Belastung ausgelegt, aber auch teurer.


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  FAQ  Oft gefragt