Wandsysteme für die Blockhäuser

Unser Programm bietet ein über das Übliche hinausgehendes Spektrum an Holzbauweisen für Wohnblockhäuser. Die klassische einschalige Blockbauweise in der Vierkantbalkenbauweise sind wahlweise auch als zweischalige Konstruktion mit zusätzlicher innenliegender oder  außenliegender Wärmedämmung erhältlich.

Massivholzhaus

Wandkonstruktion für Massivholzhaus
Einschalige Blockwandkonstruktion

 

Lamellenbalken mit Eckverkämmung 90°, Balkenstärke der Wohnhäuser von 202 bis 275 mm je nach Bauort und Haustechnik.

Ein echtes Blockhaus ist fast ausschließlich aus Holz. Je stärker die Blockbalken eines Wohnblockhauses desto mehr Holz und klimafreundlicher ist das Gebäude.

 

Volholzbalken mit Eckverkämmung 90°, Balkenstärke für die Nebengebäude von 95 bis 145 mm je nach Gebäudegröße.

 

 


Blockhaus mit Thermowand

Niedrigenergiehaus  oder Nullenergiehaus  - Klimaschutz - Isoliertes Holzhaus - schimmelfrei
Blockbohlenhaus mit "Thermowand"

Lamellenbalken oder Vollholzbalken mit ThermowandEckverkämmung 90°, Dämmebene (z.B. Zellulose ) von 120 bis 145 mm.

Wir empfehlen für die Wandkonstruktion formstabile Lamellenbalken 135 x 195 mm.




Blockhaus mit Rundbohle

(Achtung! Rundholzhäuser werden nur noch für Aufträge im Jahr 2019 produziert.)

Rundholzhaus - Wandkonstruktion,  Eckverkämmung 90°
Wandkonstruktion mit Rundbohle, Eckverkämmung 90°

 

 



 

>> Weiter hier >>