Der Blockhaus Bausatz ist da


Die Montage des Blockhauses

Die Bodenplatte für das Blockhaus wurde fehlerfrei und termingerecht fertiggestellt. Endlich kam der lang ersehnte Tag mit dem Montagebeginn des Blockhauses. Es ist eine Freude zu sehen, wie die Blockbalkenwände immer höher werden und die Blockbalken durch die Luft ihren richtigen Montageort finden.

Vorteile von passgenauen Kreuz- und Eckverkämmungen

Ein hochwertiger, passgenauer und formstabiler Holzbausatz lässt die Arbeit wirklich schnell fortstreiten. Je nach Hausgröße und Montagewetter können die erfahrenen Zimmermänner nach fünf bis zehn Tagen mithilfe vom Kran bereits die Dachbinder des Hauses einbauen.

Passgenaue und formstabile Bauteile sind montagefreundlich. Gute Qualität und ordnungsgemäß installierte Blockbalkenrahmen sind sehr luftdicht. Darüber hinaus ist Blockholz ein angenehmes und sauberes Baumaterial in allen Abschnitten der Bauarbeiten.

Abdichtung der Bauteile

Die Abdichtung der Blockholzbalken, Eckverkämmungen und Kreuzecken sind sorgfältig auszuführen. So trägt man auch in einem modernen Blockhaus für die ausreichende Energieeffektivität bei. Nach den strengen finnischen Qualitäts-Bestimmungen SFS-RT (Finnisches Normenwerk  für Wohnblockhäuser)  ist z. B. die Abdichtung immer vorgeschrieben.

Mit einem Blockhausbau in Eigenleistung  ist die Montage von A bis Z nach Herstellervorschrift sehr wichtig. Gewissenhafte Montage der Abdichtung und der Holzdübel spielen eine große Rolle. Viele falsch ausgeführte  Arbeitsvorgänge sind sehr schwer nachträglich zu korrigieren.

Wussten Sie, dass  der Blockholzbalken das "weltweit älteste" Bauelement im Hausbau ist.


Mehr über Kuusamo Blockhäuser in Deutschland erfahren Sie unter www.blockhaus-kuusamo.de

Der Beitrag wurde von der Admin dieser Seite geschrieben.




 

 

 

 

Kommentare: 0