Blockhaus als Wohnhaus: Das Aussehen vom Feinsten und Sicherheit

Auch im Blockhaus gehören die Fenster zu den wichtigsten Gestaltungselementen der Fassade


Der Trend im Hausbau bevorzugt zurzeit immer mehr und größere Fensterflächen. Es werden ganze Wände aus Glas gebaut oder kleinere Fenster als eine gestalterische Gruppe in der gleichen Wand verwendet.

Fenster dienen nicht nur als Lichtquelle, sondern werden als architektonische Highlights von den Architekten in die Fassade eingegliedert. Dieser Trend mag für Gewerbeobjekte geeignet sein, aber für ein Wohnhaus auf einem kleinen Grundstück garantiert so eine Planung keine Privatheit.

Blockhaus mit Panoramafenster - © Blockhaus Kuusamo
Exklusives Blockhaus mit Panoramafenster - © Blockhaus Kuusamo

Die Fenster verleihen dem Blockhaus Eleganz und prägen das Aussehen auf entscheidende Weise

Die Fenster sind die Augen des Hauses. Mit Sprossen erzielt man als dekoratives Element eine persönliche Note des Blockhauses. Gegen Aufpreis gibt es z B. Sprossen zwischen den Scheiben, Glas teilende Sprossen oder aufgesetzte Sprossen.

Fenster- und Türrahmen können individuell passend zu dem Gebäude und der Umgebung getönt werden, um die richtige Atmosphäre zu schaffen. Weiße Fensterrahmen sind weitverbreitet und werden aus preislichen Gründen oft vorgezogen.

Blockhaus mit roten Fensterramen - © Blockhaus Kuusamo
Blockhaus mit roten Fensterramen - © Blockhaus Kuusamo

Die Bauherren der Blockhäuser setzen oft eine weitere persönliche Note mit farbenfrohen Klappläden, Fenster- und Türelementen.

Bei der Planung von Fenstern ist auch eine Vielzahl von Sicherheitsvorschriften zu beachten. Oft werden ein oder mehrere Fenster im Obergeschoss als Notausgänge geplant. Fensteröffnung, Größe und die Möglichkeit des Öffnens müssen bei der Planung berücksichtigt werden. Das Fenster muss schnell und sicher erreicht werden. Die Fluchtfester/-türen müssen von innen leicht zu öffnen sein.

Wenn der Abstand zwischen dem Fußboden und der Unterkante von der Glasscheibe des Fensterelements weniger als 800 mm ist, muss in der Regel ein Sicherheitsglas verwendet werden. In solchen Fällen wird die herkömmliche Stärke von 4 mm mit einem 6 mm dicken Glas ersetzt und wird als sicher angesehen. So ein Thermoglas-Fensterelement mit 6 mm dicker Glasscheibe ist allerdings recht schwer. Als sichere und bessere Alternativen sind gehärtetes Glas oder Verbund-Sicherheitsglas (VGS) vorzuziehen.

Bitte, überprüfen Sie immer die Vorschriften für Fenster, Balkontüren und Absturzsicherung. Die aktuellen Vorschriften stehen in der jeweiligen Landesbauordnung bzw. in der dazugehörigen Ausführungsverordnung.

Wenn eine freistehende Garage, Sauna oder Werkstatt direkt (weniger als 8 m) neben dem Wohnhaus stehen, muss das Fenster in der Regel mit Brandschutzglas versehen werden. Die aktuellen Bestimmungen sind immer bei dem zuständigen Bauamt zu überprüfen.

Einbruchsicherheit - Haustüren und Fenster


Mehr über Kuusamo Blockhäuser erfahren Sie unter www.blockhaus-kuusamo.de

Folgen Sie Blockhaus Kuusamo auf Twitter , Google+ und Facebook



 

 

 

 

Kommentare: 0