Artikel mit dem Tag "Raumklima"



Herrlich anzusehen und gemütlich. So stehen sie da, die frisch aufgestellten Holzhäuser in den Neubaugebieten. Holzhaus, Schwedenhaus oder Blockhaus werden sie genannt. Doch steckt wirklich drin was draufsteht? "Es ist nicht alles Gold, was glänzt."
Die dicken Blockholzbalken waren vor dem Zweiten Weltkrieg der meist verwendete Baumaterial in Finnland - fast alle Gebäudearten wurden in der Regel in massiver Blockbauweise gebaut. Im Jahr 2013 hat nur noch jeder zehnte Bauherr ein Einfamilienhaus in Blockbauweise gebaut. Vier Jahre später bauten schon 20% der Bauherren sich ein Wohnblockhaus und 66% der Bauherren Ihr winterfestes Ferienhaus / Zweitwohnhaus in massiver Blockbauweise. Der ökologische, massive Blockhausbau hat gute Zukunft.

Holzhäuser in massiver Blockbauweise sind zunehmend gefragt, da sie nicht nur über ein großes Energiesparpotenzial verfügen und ein vergleichsweise gutes Raumklima besitzen, sondern auch weil das Naturmaterial Holz für einen unnachahmlich gemütliche Atmosphäre sorgt. Viele Blockhausbauherren haben den Wunsch, einige Wände wie in Ihrem Wohnblockhaus zu tapezieren. Auch in einem Blockhaus ist das Tapezieren problemlos möglich.
Neben der äußert häufig auftretenden Pollenallergie leiden zahlreiche Menschen auch an Allergien gegen Leime, Farben und Lösungsmittel, sowie sogar gegen vermeidlich gesunde Baustoffe wie Holz, ätherische Öle oder Wolle. Hinzu kommen des Weiteren Allergien gegen auslösende Stoffe wie Hausstaubmilben, Schimmel, Feinstaub und vieles mehr. Um gesund leben zu können, brauchen Betroffene eine spezielle Wohnumgebung in Form eines Allergiker-Gerechten Hauses. Doch gibt es so etwas überhaupt?

Zu Hause zu sein bedeutet oft einen Großteil der Zeit in geschlossenen Räumen zu verbringen. Bei langanhaltender Hitze kann das Raumklima in Gebäuden aber unerträglich werden. Gerade im Sommer ist es daher wichtig, für das allgemeine Wohlbefinden und eine optimale Leistungsfähigkeit ein stimmiges Raumklima zu schaffen. Darüber hinaus steigt bei extremer Hitze die Gefahr von Hitzeschäden am Gebäude. So können sich beispielsweise Kunststoffbauteile verformen oder Flachdächer undicht werden.